Tweets von @fohlenfutter
Borussia @Twitter
Tippspiel


34. Spieltag


Marco2811 (386Punkte)
Joschi (379 Punkte)
Frank1001 (361 Punkte)

Spieltagssieger: Joschi

23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Auf was dürfen wir uns gefasst machen?

40% 40% 
[ 2 ]
20% 20% 
[ 1 ]
20% 20% 
[ 1 ]
20% 20% 
[ 1 ]
 
Stimmen insgesamt : 5

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 8:40

...Nach dem 2:2 in Augsburg legte Eberl nach. "Havard hat bei uns in Gladbach die Chance, ein Spieler zu werden, über den man länger spricht als über drei, vier oder fünf Jahre, die er bei uns unter Vertrag steht. Wir haben eine großartige Zeit miteinander erlebt und würden sie gerne weiter erleben. Jetzt muss er sich endlich entscheiden", sagte der 42-Jährige.

Doch Nordtveit verspürt offenbar keinen Druck. "Mal schauen, wir haben noch Zeit. Wir sprechen über meine Karriere, das ist nicht nur Fußball. Das muss auch mit der Familie passen und demnach ist es nicht so einfach", sagte er am Sonntag. "Das ist eine wichtige Entscheidung und ich nehme mir meine Zeit, weil ich dann die richtige Entscheidung treffen kann."...

Was verspricht der sich davon? Schubert soll den endlich auf die Bank setzen, damit der sich in Ruhe Gedanken machen kann. Seine "Leistung" in Augsburg war unterirdisch und nicht jemandem entsprechend, den man unbedingt halten möchte... rolleyes

Ich an Eberls Stelle würde anders vorgehen. Ich würd einfach die Tür zuschlagen und den Vertrag zurückziehen. Dann wär auch endlich Klarheit...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 8:46

Will der mehr Gehalt rausschlagen? Der weiß doch dass er ablösefrei gehen kann und überall anders mehr Kohle verdient als bei uns...
Der wird mir noch richtig unsympathisch.
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 8:47

Ja, leider...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 8:48

Wie lange will uns der Nordveit noch weiter verarschen???
Ich habe bereits in der Winterpause gesagt das er nicht verlängert. Das gleiche Theater wie bei Dante damals rolleyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 8:49

Erinnert mich auch stark an Dante.
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 8:49

Erinnert mich auch stark an Dante.
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 8:53

@Joschi schrieb:Erinnert mich auch stark an Dante.

Welche Tante? :D

Ich bin da ziemlich relaxed in der Angelegenheit. Wer Eberl gestern bei Sky gesehen hat, der wird wissen was ich meine. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er in Panik verfällt und am längeren Hebel sitzt, sprich: der hat schon die Lösung in petto. So oder so. Fand den Max ziemlich souverän.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Karin am Mo 29 Feb 2016 - 8:58

Stindl13 schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schrieb:Erinnert mich auch stark an Dante.

Welche Tante? :D

Ich bin da ziemlich relaxed in der Angelegenheit. Wer Eberl gestern bei Sky gesehen hat, der wird wissen was ich meine. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er in Panik verfällt und am längeren Hebel sitzt, sprich: der hat schon die Lösung in petto. So oder so. Fand den Max ziemlich souverän.
Wann?
Hab ich was verpasst?? schocked
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14121

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 9:08

Im Interview nach dem Spiel. Max wurde natürlich auch zum Thema Nordtveit angesprochen. Er reagierte da ziemlich relaxed und heiter. Er habe Nordtveit quasi gesagt wie schön es in MG ist, und dass er bei uns zu einem Spieler werden kann, über den man auch nach der Karriere noch spricht.

Alle in allem machte er einen recht gelösten Eindruck. Und zwar so, als hätte er eine wesentlich bessere Alternative in petto, wenn Nordtveit nicht mehr will.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 9:13

Irgendwie kam mir das auch so vor...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 9:22

Stindl13 schrieb:Im Interview nach dem Spiel. Max wurde natürlich auch zum Thema Nordtveit angesprochen. Er reagierte da ziemlich relaxed und heiter. Er habe Nordtveit quasi gesagt wie schön es in MG ist, und dass er bei uns zu einem Spieler werden kann, über den man auch nach der Karriere noch spricht.

Alle in allem machte er einen recht gelösten Eindruck. Und zwar so, als hätte er eine wesentlich bessere Alternative in petto, wenn Nordtveit nicht mehr will.
Die Alternative sollte er dann aber so oder so holen, wenn wir nicht wieder da hin wollen wo wir her kommen..
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gast am Mo 29 Feb 2016 - 9:39

zu Spielbeginn sah die vierkette so aus:
wendt-nordtveit-christensen-elvedi

Nach der auswechslung von dahoud:
wendt-hinteregger-nordtveit-elvedi

Nach der einwechslung von Brouwers:
Hinteregger-Nordtveit-Brouwers-elvedi

Ich habs geklaut, sorry... peinlich

Aber ich finds unglaublich. Da hab ich echt keine Worte mehr. Und dann sowas:

..Gleichzeit haben wir hinten auch zu viel zugelassen, weil wir hier und da nicht einfach genug agiert haben...
http://www.borussia.de/de/aktuelles-termine/news/borussia-news/news-detailansicht.html?tx_ttnews[tt_news]=16639&cHash=734d181349d4d98718041f12b4408418

Ja wie denn auch, wenn man dort von Seiten des Trainers schon größtmögliche Unruhe reinbringt?? rote karte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 9:41

Ich glaub es nicht..! rolleyes
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 9:49

Wann kommt er endlich dahinter warum die Mannschaft so viel zulässt??? bääh

„Patrick Herrmann nach Kreuzbandriss wieder fit
Gladbach hatte den einzigen Sieger
Patrick Herrmann (25) hat seine Leidenszeit überstanden! Der Gladbacher Nationalspieler wurde nach 67 Minuten eingewechselt. Sein Comeback nach 148 Tagen Pause (seit dem 8. Spieltag!) wegen Kreuzbandriss.
Herrmann: „Ein geiles Gefühl! Es war wichtig, einfach reinzukommen. Ich habe extrem viel Reha und Muskelaufbau hinter mir.“
Manager Eberl: „Es war superschön für ihn und hat richtig gutgetan.“
Den Fans taten die drei Tore in fünf Minuten gut! Augsburg drehte das Spiel nach der Pause. Der neue Isländer Finnbogason machte per Kopf sein erstes Tor, Caiuby aus der Drehung sofort danach das 2:1. Doch Ami Johnson konterte sofort mit dem Ausgleich.
Trainer Schubert war die Aufregung fast zu viel: „Ein Tick zu viel Risiko bei uns. Es war ein sehr aufregendes und packendes Spiel. Für meinen Geschmack haben beide Mannschaften aber zu viel zugelassen.“

Private Aufregung hat auch der wieder starke Augsburg-Torwart Marwin Hitz (28): Direkt nach Abpfiff flitzte er kurz in die Kabine und dann aus dem Stadion. Seine Frau Patricia erwartet nach Matteo den zweiten Hitz-Sohn.“

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 14:29

"Gladbacher Abwehrprobleme: Schlechter als Hannover
...Und man sah zwischendrin, in vielen Momenten des Spiels, dass die Gladbacher Abwehr derzeit eben nicht eines Champions-League-Teilnehmers würdig ist, sondern eher der eines Abstiegskandidaten gleicht.
40 Gegentore in 23 Spielen
Die Statistik spricht jedenfalls dafür: Mit 40 Gegentreffern in 23 Ligaspielen stellt die Borussia die drittschlechteste Defensive der Bundesliga, noch hinter Hoffenheim und Hannover. Und dass sie nach ihrer Führung durch Raffael (33. Minute) gegen Augsburg nicht noch mehr als "nur" die beiden Tore durch - natürlich - Finnbogason per wunderbarem Kopfball (50.) und Caiuby (53.) erlitten, hatten sie dem ungenauen Abschluss der Augsburger zu verdanken. Ein Satz von Gladbachs Sportdirektor Max Eberl sprach jedenfalls Bände: "Insgesamt können wir mit dem einen Punkt gut leben."
Die Abwehrschwäche zieht sich durch die Saison der Borussen, Trainer Schubert scheint sie derzeit nicht in den Griff zu kriegen. Gladbachs Problem bleiben bei aller Offensivwucht, die die Mannschaft entfalten kann, die Ungenauigkeiten in der gegnerischen Hälfte. Weil sie zu oft unnötig den Ball verlieren - und dann Schwächen im defensiven Umschalten offenbaren. Mehrmals kam Augsburg über die Flügel zu schnell nach vorne oder überbrückte das Mittelfeld mit hohen Bällen, die die Borussia schlecht verteidigte. "Der kontrollierte Abschluss hat gefehlt. Gleichzeit haben wir auch zu viel zugelassen, weil wir hier und da nicht einfach genug agiert haben", sagte Schubert. Er meinte wohl: einfach zu ungeordnet und fahrlässig."
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 17:00

Wieder so typisch; gekommen und getroffen - wir sind Borussia..

"Am Sonntag erzielte Alfred Finnbogason sein erstes Tor in der Bundesliga. Der 27-Jährige kam im Januar zum FC Augsburg und ist zunächst für ein halbes Jahr von Real Sociedad ausgeliehen. Laut Manager Stefan Reuter stehen die Chancen aber gut, dass der isländische Angreifer länger bleibt. "Er fühlt sich hier wohl. Ich bin optimistisch, dass wir das ausdehnen können", sagte Reuter nach dem 2:2 gegen Gladbach."
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Mo 29 Feb 2016 - 17:01

" Verhaegh: Vielleicht waren wir ein bisschen näher dran am Sieg. Aber ich bin in erster Linie froh, wie die Mannschaft aufgetreten ist. Das Spiel am Donnerstag in Liverpool hat viel Kraft gekostet. Aber auch gegen Gladbach haben wir uns bis zur letzten Sekunde durchgebissen.
Frage: Hat Sie das überrascht?

Verhaegh: Nein, als Profisportler muss man in der Lage sein, alle drei Tage zu spielen. Man sieht, dass wir uns daran gewöhnt haben. Deswegen ist es gut, dass noch eine englische Woche ansteht, mit zwei unheimlich wichtigen Spielen in Hoffenheim und gegen Leverkusen. Wir müssen uns schnell und gut erholen.

Frage: Befürchten Sie, dass dem FCA in der dritten englischen Woche in Folge die Puste ausgehen könnte?

Verhaegh: Wir haben gegen Gladbach einen Rückstand gedreht, das ist ein gutes Zeichen. Die Mannschaft lebt. Das war eine ordentliche Leistung gegen einen Gegner, der andere Ansprüche hat als wir. So müssen wir weitermachen."

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Joschi am Di 1 März 2016 - 8:31

"...Was bleibt also von diesem Spiel an Erkenntnis? Beim Blick auf die Abwehrleistung Borussias verfestigt sich der Eindruck, dass es momentan an einem funktionierenden Defensivkonzept fehlt. Das gilt insbesondere dann, wenn der Gegner nach Balleroberung schnell das Spielfeld überbrückt. In diesen Situationen kommt die Mannschaft aufgrund des weiten Aufrückens fast aller Defensivspieler nicht mehr geschlossen hinter den Ball, schon gar nicht unter Aufbau einer geordneten Defensivformation. Zu beobachten war auch, dass die Mittelfeld- und Angriffsspieler nicht mehr konsequent und schnell mit nach hinten kommen. Stattdessen versucht man sich an einer schnellen Rückeroberung des Balles, die aber oft – wie vor dem 1:2 – als Einzelaktion daherkommt. Geht diese Einzelaktion ins Leere, verschärft sich die Unordnung, weil der pressende Spieler in der Formation fehlt und der Gegner dadurch Raum hat. Dadurch werden auch die Räume vor der Abwehr nicht mehr konsequent besetzt und auf den Außenpositionen nicht mehr konsequent gedoppelt. Auch das in den vergangenen Jahren zu beobachtende strukturierte Verschieben zweier Vierketten in der Defensive kann nicht mehr stattfinden, weil die Mannschaft aufgrund des kollektiven Aufrückens gar nicht mehr in diese Formation findet. Hier kommt viel Arbeit auf das Trainerteam und die Mannschaft zu. Vielleicht wäre schon ein bisschen Stabilität gewonnen, wenn sich die Außenverteidiger beim Aufrücken schlicht abwechseln und gegenseitig absichern würden – so könnte der in der jeweiligen Spielsituation defensiver orientierte Außenverteidiger zusammen mit den die Position haltenden Innenverteidigern eine Dreierkette bilden.
Offensiv funktioniert es besser, wobei zu oft nach Balleroberung - in dem Bestreben das Spiel schnell zu machen - der Ball leichtfertig verschenkt wird. Hier wirkt das Spiel eher hektisch als durchdacht. Zudem ist auch das Offensivspiel auf die richtige Besetzung der Positionen angewiesen. Gerade bei Spielern wie Raffael, Hazard, Traoré oder Herrmann, die nicht gerade die Zweikampfstärksten ihrer Zunft sind, kann die vorhandene technische und spielerische Qualität nur dann zum Tragen kommen, wenn der Gegner im wahrsten Sinne des Wortes ausgespielt wird. Insofern ist es kein Zufall, dass beide Tore für Borussia aus genau solchen Situationen entstanden. Insgesamt entsteht nicht der Eindruck, dass das hohe Aufrücken der gesamten Mannschaft automatisch zu signifikant mehr Chancen führt. Deshalb stellt sich die Frage, ob der durch die radikale Umstellung der Spielanlage zu beobachtende Verlust defensiver Struktur nicht ein zu hoher Preis ist, der durch mehr Offensivpower nicht nachhaltig kompensiert werden kann."

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Joschi
Tippspiel-Spieltagsieger
Tippspiel-Spieltagsieger

Anzahl der Beiträge : 18554

Nach oben Nach unten

Re: 23. Spieltag: Vom Gladbach an den Lech

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten