Tweets von @fohlenfutter
Borussia @Twitter
Tippspiel

7. Spieltag


Joschi (78 Punkte)
Frank1001 (70 Punkte)
John (69 Punkte)


Spieltagssieger: John

Fairplay in der Bundesliga

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Do 16 Jan 2014 - 18:02

Wolfsburg steht vor der Verpflichtung von de Bruyne. Glaubt man Eberl kostet der Belgier mindestens 30 Mio.
Der Verein spielt seit Jahren nicht mehr international, hat aber jedes Jahr das Geld neue teure Spieler zu kaufen. Geld, von VW in den Arsch geblasen. Wo bleibt da der Fairplay?? Der DFB redet doch immer von Fairplay, von welchem Fairplay ist da die Rede? Eine Mafia ist das, ganz einfach. Unser größter Konkurrent um Platz 4 haut einfachso mal 30 Mille für ein Riesentalent (mein Wunschspieler) raus. Nix Fairplay.  Sad  rote karte  schlagen 
Bei solchen Verhältnissen könnte man leicht die Lust an dem Fußball verlieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 17 Jan 2014 - 9:07

Den Bayern, die ja ähnliche Summen in der Lage zu stemmen sind, muss man zumindest zu Gute halten, dass sie die Kohle sicherlich aufgrund ihrer jahrelangen Erfolge von den Sponsoren in den Ar... geblasen bekommen. Was da in WOB abgeht ist allerdings schon heftig.

Aber schau mal nach Hamburg: die krebsen auch immer rum, müssen sich für einen van-der-Vaart-Transfer Geld bei einem Investor leihen. Und dieser Investor "droht" nun die Macht im Verein zu übernehmen. Im nächsten Moment verpflichten die aber in dieser Winterpause mal eben zwei weitere Spieler, die selbst wenn sie ablöse- oder ausleihegebührfrei (was für ein Wort!) wären, ja zumindest mal ein wenig Gehalt bekommen. Und die kicken sicherlich auch nicht für 2,50 Euro in HH. Da frage ich mich auch: "Wie geht das?"

By the way: ob der de Bruyne wirklich so ein guter Spieler ist wird sich in meinen Augen noch zeigen. Bevor der bei Werder war, kannte den in Deutschland kein Mensch. In Bremen stach er innerhalb einer Truppe von Dilletanten (sorry, wenn ich das so sage, eigentlich mag ich Werder - muss an der Form des Wappens liegen) heraus, bei Chelsea jedoch konnte er sich nicht durchsetzen. Ich bin mir nicht sicher, ob er eine wesentlich höhere Ablösesumme als z. B. ein Marco Reus wert ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Fr 17 Jan 2014 - 9:21

Tingeltangel Bob schrieb:
By the way: ob der de Bruyne wirklich so ein guter Spieler ist wird sich in meinen Augen noch zeigen. Bevor der bei Werder war, kannte den in Deutschland kein Mensch. In Bremen stach er innerhalb einer Truppe von Dilletanten (sorry, wenn ich das so sage, eigentlich mag ich Werder - muss an der Form des Wappens liegen) heraus, bei Chelsea jedoch konnte er sich nicht durchsetzen. Ich bin mir nicht sicher, ob er eine wesentlich höhere Ablösesumme als z. B. ein Marco Reus wert ist.

das seh ich ähnlich; der ist eine richtige Söldner-Seele und m.E. auch ein kleiner Stinkstiefel; den wollte ich nicht in unserer Mannschaft haben, selbst wenn er ein ziemlich guter Kicker ist.
Er ist auf jeden Fall überbewertet und kann in eine Mannschaft richtig miese Stimmung bringen, glaub ich.
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014 - 8:39

Der Transfer von de Bruyne ist mittlerweile perfekt. Scheiss VW!!
Es wird schwer Platz 3 zu verteidigen.  rolleyes 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Mo 20 Jan 2014 - 16:13

Arangofan schrieb:Der Transfer von de Bruyne ist mittlerweile perfekt. Scheiss VW!!
Es wird schwer Platz 3 zu verteidigen.  rolleyes 

also bitte, wir wissen doch alle, dass es schwer wird Platz 3 zu verteidigen  zwinkern  und wir wollten die Ansicht der Tabelle über den Jahreswechsel genießen.

wir geben den Platz nicht kampflos her, aber es ist richtig, es wird schwer. Help 

Ob das bei den Wölfen mit dem de Bruyne klappt, ist schwer zu sagen. Der ist eine Diva; leider hat der Hecking auch die Diego-Diva hinbekommen; also wird es
am Trainer und nicht am de Bruyne liegen, wenn die uns den Platz abjagen.

Ob alle VW-Fahrer wissen, dass die Autos auch billiger sein könnten, wenn VW das Geld nicht in den Verein stecken würden?
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014 - 16:34

Der VW-Fahrer antwortet Dir darauf: "Das ist Quatsch, Karin. Das Geld für die Betriebssportgemeinschaft Fußball wirkt sich nicht auf die Verkaufspreise der Autos aus. Da sind es schon eher die Gelder, mit denen der ADAC geschmiert wird." zwinkern

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Mo 20 Jan 2014 - 16:46

Tingeltangel Bob schrieb:Der VW-Fahrer antwortet Dir darauf: "Das ist Quatsch, Karin. Das Geld für die Betriebssportgemeinschaft Fußball wirkt sich nicht auf die Verkaufspreise der Autos aus. Da sind es schon eher die Gelder, mit denen der ADAC geschmiert wird." zwinkern

VW ist ja auch eine Glaubensgemeinschaft; die glauben sie hätten gute Autos  :D
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014 - 16:51

@Karin schrieb:
Tingeltangel Bob schrieb:Der VW-Fahrer antwortet Dir darauf: "Das ist Quatsch, Karin. Das Geld für die Betriebssportgemeinschaft Fußball wirkt sich nicht auf die Verkaufspreise der Autos aus. Da sind es schon eher die Gelder, mit denen der ADAC geschmiert wird." zwinkern

VW ist ja auch eine Glaubensgemeinschaft; die glauben sie hätten gute Autos  :D
You made my day  Laughing 

Ich werde auf jeden Fall nie wieder einen VW fahren. Nicht nur weil sie den VfLW künstlich nach oben katapultieren, hatte mit denen letztes jahr auch beruflich so meine Diferenzen.
Das sind alles Arschlöcher, so wie die letztes Jahr als Kunde bei uns im Werk aufgetreten sind.  Sowas habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt. Die halten sich dort alle für die größten. Gehen mit deren Lieferanten um wie mit dem letzten Dreck
rote karte  schlagen 

Zurück zum Fußball: Da lobe ich doch die Bayern die ihr Kapital selbst erwirtschaften. Hätte ich niemals gedacht das ich die Bayern mal in einem positiven Licht sehe  rolleyes


Zuletzt von Arangofan am Mo 20 Jan 2014 - 17:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Mo 20 Jan 2014 - 17:11

Ich persönlich finde VW sowieso überteuert.
Als meine Tochter 18 wurde, wollte ich ihr so ein kleines Anfängerauto spendieren. Da haben wir uns auch bei VW umgesehen. Die Preise haben uns vom Hocker gehauen. Neeeeee......

Letztlich ist sie dann zwei Ford gefahren und jetzt Opel......
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014 - 10:25

Recht hat er der Watzke. Aber so haben es die Bayern doch schon immer gemacht.

sport1.de schrieb:Watzke: Bayern wollen uns zerstören
 
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_838884.html#RSS

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014 - 10:51

Watzke ist ne Heulsuse...was haben die denn mit Reus gemacht?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014 - 11:14

Viper_1966 schrieb:Watzke ist ne Heulsuse...was haben die denn mit Reus gemacht?

Naja das kannst du nicht mit den Bayern vergleichen. Das sie uns den Reus weggekauft haben ist zwar für uns Gladbacher ärgerlich. Aber wenn man sich die anderen Transfers anschaut sind es meistens Spieler aus dem Ausland.Selten wird ein Konkurrent gezielt geschwächt. Natürlich hat der BVB z.B. Gündogan von Nürnberg oder Schieber von Stuttgart geholt. Aber es waren keine direkten Konkurrenten gewesen. Es waren normale Transfers wie z.B. Kruse bei uns. Ohne wirkliche Absicht einen Konkurent zu schwächen.
Bayern schwächt gezielt einen Verein sobald dieser denen zu nahe kommt. Wie vor 2 Jahren als der BVB zweimal die Meisterschaft holte und die Bayern in jedem Spiel teilweise vorgeführt wurden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014 - 14:23

Trotzdem ist der Watzke ´ne Heulsuse - schon aus Prinzip! zwinkern

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von frank1001 am Fr 31 Jan 2014 - 14:39

Also.... Kalle Rummenigge hat neulich gesagt, dass sie den BVB nicht schwächen wollen - und wenn er das sagt, wollt ihr ja wohl nicht widersprechen, oder?!  rolleyes  Laughing
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 9653

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Fr 31 Jan 2014 - 16:23



Daumen hoch für die Stuttgarter! :D   super  Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Sa 1 Feb 2014 - 9:14

Das macht mir die Stuttgarter direkt sympatisch  :D  super  lol!
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Sa 1 Feb 2014 - 10:07

Jetzt hat Hertha erstmal 61 Mio von einem Finanzinvestor bekommen und ist "Schuldenfrei"..fragt sich doch ob der Investor da nicht auch was zurückhaben will, es sei denn er ist von der Caritas   Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Sa 1 Feb 2014 - 10:18

und ich frag mich, ob er die Mio´s nur so gibt;

er wird sich doch nicht in die Geschäfte einmischen wollen  schocked 

oder gar in die Mannschaftsaufstellung  schocked 

noch schlimmer: Leistung erwarten  schocked
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von frank1001 am So 2 Feb 2014 - 18:28

....und trotzdem verliert Hertha gegen den Club...
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 9653

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Mo 3 Feb 2014 - 11:28

@Karin schrieb:und ich frag mich, ob er die Mio´s nur so gibt;

er wird sich doch nicht in die Geschäfte einmischen wollen  schocked 

oder gar in die Mannschaftsaufstellung  schocked 

noch schlimmer: Leistung erwarten  schocked

...vielleicht steigt dieser Investor (oder eine seiner Partnerfirmen) ja noch bei einem anderen Verein ein - dann kann man wunderbar Spiele verschieben (so wie bei einem Spiel Wolfsburg vs. Ingolstadt).

Apropos Fairplay: Habt Ihr die Aktion von Ostrzolek (Augsburg) gesehen? Da spielt er den Schwerstverletzten und provoziert so eine gelb-rote Karte gegen Garcia! So ein Typ gehört nachträglich für seine 'Schutzschwalbe' gesperrt!!!

V.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gast am Mi 12 Feb 2014 - 10:37

Die Dräcks bekommen zukünftig noch mehr Geld in den Hintern geblasen  no comment  kotzen 

kicker.de schrieb:Neuer Geldsegen für den FC Bayern München: Wie der Rekordmeister am Dienstagabend bestätigte, wird der Versicherungskonzern "Allianz" der dritte Anteilseigner - und erwirbt für 110 Millionen Euro 8,33 Prozent. Der Betrag wird nicht in die Mannschaft fließen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Mi 12 Feb 2014 - 11:01

Was wollen die eigentlich?  Help 

Den Fußball kaputt machen?  wütend 

Noch mehr Geld, noch mehr Spieler, eilen von Sieg zu Sieg  bad 

woüber sollen die Medien denn noch berichten?
das Sammer einen Herzkasper bekommen hat, weil an einem ganzen Tag nichts über die Dräcks vermeldet wurde.

Die Meldungen könnten zukünftig so lauten:

Krise bei den Bayern: Alle Spieler gesund

Krise bei den Bayern: Zwei Spieler verletzt

Uli Hoeness wurde nicht verurteilt und bekommt das Bundesverdienstkreuz wegen besonderer Verdienste um die Bundesliga

1. Bundesliga wird auf 1 Mannschaft verkürzt

Bayern München kauft alle Bundesligamannschaften als Sparringspartner für Freundschaftsspiele auf.

Schönen Dank FC B*****
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Karin am Mi 12 Feb 2014 - 11:32

:D 
Meine Rede!

Ich dachte ja zuerst, die kaufen sich danach den CL Titel. Das ist aber Quatsch. Die kaufen die Fifa!

Dann gibt es neue Regeln:

Gegenspieler, die mit zwei gesunden Händen auflaufen, verursachen per se einen Handelfmeter und es wird Elfmeter gepfiffen

Bayernspieler sind nie im Abseits

Gegenspieler sind sofort im Abseits wenn ein Dräck die Hand hebt

Wegen der Befindlichkeiten eines Manuel Neuer, dürfen die Dräcks mit einem Ausweichtorwart, der sich innerhalb des Tores befindet, spielen

usw. mir fällt noch viel ein  Laughing



edit: habe gerade gelesen, dass es die reine Wahrheit ist, das Pep und die Bayern  vor dem HSV zittern. Jaaaaa ne,  is klaaaaaaaaaaaar  :D
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 14688

Nach oben Nach unten

Re: Fairplay in der Bundesliga

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten