Tweets von @fohlenfutter
Borussia @Twitter
Tippspiel


15. Spieltag


borussenrob (180 Punkte)
Marco2811 (172 Punkte)
Joschi (165 Punkte)

Spieltagssieger: John

U23

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

U23: Niederlage im Derby gegen Köln

Beitrag von admin2 am Sa 6 Aug 2011 - 17:20

Quelle: borussia.de

Mit einer 3:4-Niederlage im Derby gegen die U23 des 1. FC Köln ist Borussias U23 am heutigen Samstagnachmittag in die Regionalligasaison 2011/12 gestartet.

Kurz vor Beginn der Partie begann es wie aus Kübeln zu gießen, dementsprechend rutschig war das Geläuf im Grenzlandstadion. Bei Borussia verstärkten Yuki Otsu und Matthias Zimmermann das Team von Trainer Sven Demandt. Und der Japaner stellte unter den Augen von Lucien Favre, der sich unter den 356 Zuschauern befand, nach gut zehn Minuten gleich zweimal seine Klasse unter Beweis als er zunächst seinen Gegenspieler schön aussteigen ließ und sich anschließend zusammen mit Julian Korb und Amin Younes geschickt durchs Mittelfeld kombinierte. Beide Aktionen brachten allerdings nichts ein.

Drei gute VfL-Chancen zur Führung

Anschließend passierte nicht viel, bis zur 24. Minute als der VfL zu drei sehr guten Einschussmöglichkeiten kam. Zunächst wurde Otsu am Strafraumeck gefoult, den fälligen Freistoß brachte Younes auf den zweiten Pfosten, wo Niklas Dams den Ball um haaresbreite verpasste. Nur zwei Minuten später tauchte Otsu plötzlich alleine vor dem Kölner Schlussmann auf, scheiterte aber beim Versuch den Keeper zu tunneln. Nur eine Zeigerumdrehung später passte Korb auf Elias Kachunga, der alleine auf den Kölner Torwart zulief, aber nicht genug Druck hinter seinen Schuss bekam. Das Auslassen dieser Chancen sollte sich nur zwei Minuten später rächen. Der VfL verlor im Aufbauspiel den Ball, der FC konterte und plötzlich stand Akbari alleine vor Blaswich, der den ersten Ball noch parieren konnte, beim Nachschuss von Thiemo-Jeome Kialka aber machtlos war. Borussia war durch den Rückstand geschockt und brachte anschließend nach vorne nicht viel zu Stande. Die Kölner hatten nun mehr vom Spiel und kamen eine Minute vor der Pause zum 2:0. Nach einem Eckball von der linken Seite war FC-Kapitän Stefan Schwellenbach per Kopf erfolgreich.

Dritter FC-Treffer direkt nach der Pause

Knapp eine Minute war in der zweiten Halbzeit gespielt, da klingelte es schon wieder im VfL-Tor. Die Kölner griffen über die linke Seite an, Pass in die Mitte, wo Kialka den Ball aus wenigen Metern über die Linie drückte. Borussia brauchte ein paar Minuten, um sich von dem erneuten Rückschlag zu erholen, übernahm dann aber die Spielkontrolle und kam in der 54. Minute durch Routinier Marcel Podszus zum 1:3. Jetzt wollte die Demandt-Elf mehr. Zwei Minuten später scheiterte Korb per Fernschuss am Kölner Torwart, nach gut einer Stunde verpasste Kachunga das mögliche 2:3 als sein Schuss aus spitzem Winkel nur ans Außennetz klatschte und in der 65. Minute wurde ein Schuss von Podszus geblockt.

Wie in der ersten Hälfte fiel dann mitten in die Drangphase des VfL ein weiterer Kölner Treffer. Dams foulte seinen Gegenspieler im Strafraum und den fälligen Elfmeter verwandelte Dino Bisanovic (67.). Nach 74 Minuten war für Otsu der Arbeitstag beendet, für den Japaner kam Marcel Platzek, dessen Schuss in der 82. Minute vom FC-Spieler Schwellenbach auf der Torlinie mit der Hand geklärt wurde. Die Folge: Rote Karte für Schwellenbach und Elfmeter für Borussia. Tim Heubach behielt die Nerven und traf zum 2:4. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Kachunga aus dem Gewühl heraus noch das 3:4. Leider zu spät, da der Schiedsrichter das Spiel danach gar nicht mehr anpfiff. Insgesamt eine unnötige Auftaktniederlage für den VfL, der selbst zu viele gute Möglichkeiten ausließ.

Borussia: Blaswich – Zimmermann, Heubach, Dams, Schaaf – Stuckmann (57. Tobor), Korb – Younes (46. Bieler), Otsu (74. Platzek) – Kachunga, Podszus

Tore: 0:1 Kialka (29.), 0:2 Schwellenbach (44.), 0:3 Kialka (46.), 1:3 Podszus (54.), 1:4 Bisanovic (67. Foulelfmeter), 2:4 Heubach (83. Handelfmeter), 3:4 Kachunga (90.).

Rote Karte: Schwellenbach (82.)

Zuschauer: 356.
das war nicht der Hit

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

U23 feiert ersten Saisonsieg

Beitrag von admin2 am Sa 20 Aug 2011 - 22:29

quelle: borussia.de

In der Regionalliga West hat Borussias U23 ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Vor 535 Zuschauern im Grenzlandstadion bezwang sie die TuS Koblenz 2:0 (1:0).

„Der Sieg war verdient, phasenweise haben wir auch richtig gut Fußball gespielt, haben es nur versäumt frühzeitig das zweite Tor zu machen“, sagte Trainer Sven Demandt, der auf sieben Feldspieler aus dem Profikader zurückgreifen konnte. Matthias Zimmermann verteidigte auf der rechten und Julian Korb auf der linken Seite der Viererkette. Im Mittelfeld kamen Patrick Herrmann, Lukas Rupp und Yuki Otsu zum Zug, und im Angriff spielten Mathew Leckie und Joshua King. Drei der Offensivakteure waren auch an der ersten gefährlichen Aktion beteiligt. Rupp schickte Herrmann auf dem rechten Flügel steil, dessen Flanke setzte Leckie aus spitzem Winkel ans Außennetz. Doch der junge Australier sollte nur wenig später seine nächste Gelegenheit bekommen und nutzte diese eiskalt. Erneut ging es dabei über die rechte Seite. Diesmal war Herrmann der Initiator, er bediente Zimmermann mit einem öffnenden Pass und dessen präzise Hereingabe knallte Leckie per Direktabnahme unter die Latte.

Nach der Führung zogen sich die Gastgeber wenig zurück und beschränkten sich weitgehend aufs Kontern, wodurch sich mehrere gute Chancen ergaben. Ein Kopfball von Leckie flog über das Tor, und Otsu jagte den Ball aus halbrechter Position knapp rechts vorbei. In der 27. Minute zappelte der Ball dann zum zweiten Mal im Netz, doch Schiedsrichter Robert Kampka entschied nach einem Zuspiel von Alexander Bieler auf Herrmann auf Abseits. Allerdings legten auch die Koblenzer nach dem Rückstand mehr und mehr den Respekt ab und kamen ihrerseits ebenfalls zu guten Torgelegenheiten. Den ersten Warnschuss gab Philipp Langen aus der zweiten Reihe ab, VfL-Keeper Janis Blaswich schnappte sich das Leder im Nachfassen. Kurz darauf flog ein Schlenzer von Jung-Hun Kim nur knapp am Tor vorbei. Zudem kamen Tobias Bauer und Angelo Barletta jeweils freistehend zum Kopfball, brachten aber beide den Ball nicht im Kasten unter.

Koblenz weiter am Drücker

Auch nach der Pause blieben die Moselstädter weiter am Drücker. Bei einer Volleyabnahme von Kim aus kurzer Distanz war Blaswich aber auf seinem Posten. Dagegen wäre er beim nächsten Versuch von Johannes Göderz auf Höhe der Strafraumgrenze wohl machtlos gewesen, der Ball streifte aber Zentimeter am Pfosten vorbei. „Vor allem nach der Pause waren wir zu sorglos und haben den Koblenzern zwei, drei gute Möglichkeiten gestattet, das wäre nicht nötig gewesen“, meinte Demandt. Seine Mannschaft spielte ihre Kontermöglichkeiten zunächst nur noch selten konsequent aus. Erst in der 67. Minute kan sie zu ihrer ersten gefährlichen Aktion im zweiten Durchgang – und die führte auch gleich zum Torerfolg. Nach einem Steilpass von Otsu lief Herrmann allein auf Kadir Yalcin zu, umkurvte den Gäste-Torwart und traf aus gut 16 Metern in den leeren Kasten.

Damit war der Widerstand der TuS gebrochen. Nur wenige Sekunden später hätte der eingewechselte Elias Kachunga nach erneuter Vorarbeit von Otsu erhöhen können, verfehlte das Tor aber ganz knapp. Danach versuchte es der Japaner selbst und traf den linken Innenpfosten. Auch Herrmann und Korb scheiterten noch bei weiteren Distanzversuchen. „Über weite Strecken haben wir ein gutes Spiel gemacht, das sollte aber auch so sein, wenn man eine solch große Qualität auf dem Platz hat“, bilanzierte Demandt.

Borussia: Blaswich –Zimmermann, Dams, Heubach, Korb – Bieler (83. Schumacher), Herrmann, Rupp, Otsu – Leckie (83. Odenthal), King (67. Kachunga)

Tore: 1:0 Leckie (12.), 2:0 Herrmann (67.)

Zuschauer: 535

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von admin2 am Sa 20 Aug 2011 - 22:41

war das nicht früher verboten Freitags Bundesliga und Samstag Amateurspiel ? War überrascht das Leckie,King und Herrmann heute für die U23 aufgelaufen sind.

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

U23 Kachunga trifft im Dreierpack

Beitrag von admin2 am So 4 Sep 2011 - 17:32

Quelle: Borussia.de

Durch drei Tore von Elias Kachunga sowie einem Elfmetertreffer von Tim Heubach gewann Borussias U23 am heutigen Sonntag im BORUSSIA-PARK 4:0 gegen Rot-Weiss Essen.

Im Fußball spricht man gern von den „psychologisch wichtigen Zeitpunkten“, zu denen Tore fallen können. Meist meint man dann die Treffer, die kurz vor oder kurz nach der Halbzeitpause erzielt werden. So gesehen, hat U23-Stürmer Elias Kachunga seine Mannschaft heute gegen Essen mit seinen beiden Toren vor und nach dem Pausentee nicht nur mit 2:0 in Führung gebracht, sondern ihr auch einen mentalen Vorteil verschafft. Bis zu diesem Doppelschlag war es nämlich eine fußballerisch ausgeglichene Partie, die größeren Chancen hatte dabei aber wohl der Gast aus dem Ruhrgebiet. Bei Borussia waren es vor allem Alexander Bieler, der seinen Gegenspieler ausspielte (7.) und Eric Schaaf, der nach Zuspiel von Marcel Platzek frei zum Schuss kam (19.), die für Gefahr sorgten. Beide Male konnte aber Essens Torwart Dennis Lamczyk klären. Sein Gegenüber Janis Blaswich musste gleich zweimal sein ganzes Können gegen Essens Angreifer Kevin Grund aufbieten: In der 16. Minute lenkte der VfL-Schlussmann einen Schuss gerade noch zur Ecke, in der 41. Minute nahm er Grund, der allein auf ihn zulief, den Ball vom Fuß. Das Glück des Tüchtigen hatte Blaswich, als Grund nach Querpass von Holger Lemke am leeren Tor vorbeischoss (35.) und nur eine Minute später über den Kasten köpfte.

Dritter Sieg in Folge

Wie man es besser macht, zeigte Kachunga in der 45. Minute. Nach tollem Flankenlauf und präziser Hereingabe von Leonel Kadiata glänzend in Szene gesetzt, überwand Kachunga seinen Gegenüber aus kurzer Distanz mit dem Fuß zum 1:0 (45.). Die Zuschauer im BORUSSIA-PARK hatten nach der Halbzeit gerade wieder Platz genommen, da klingelte es ein zweites Mal: Kachunga lief auf Dennis Lamczyk zu und schob den Ball cool zum 2:0 in die lange Ecke (46.). Wiederum nur eine Minute später hätte Kachunga den wohl schnellsten Hattrick der Regionalliga-Geschichte erzielen können, doch sein Kopfball wurde entschärft.

Nach dieser ereignisreichen Phase nahm Borussia ein wenig das Tempo raus, die Mannschaft von Trainer Sven Demandt zog sich etwas mehr zurück und verlegte sich aufs Kontern.Essens Versuche, zurück in die Partie zu kommen, scheiterten an der kompromisslosen Defensivarbeit Borussias. Die Demandt-Elf hatte das Spiel im Griff, und beinahe hätte Kachunga eine Viertelstunde vor Schluss auf 3:0 erhöht, doch sein Schuss aus 14 Metern ging über das Tor. Kachunga war nun nicht mehr zu bremsen, nach schönem Zuspiel von Jochen Schumacher wurde er von Dirk Jasmund im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Tim Heubach sicher zum 3:0 (84.). Kachunga hatte aber noch nicht genug und traf in der 89. Minute aus kurzer Entfernung sogar noch zum 4:0.

Am Ende stand ein verdienter dritter Saisonsieg in Folge. Borussia hat durch den Doppelschlag das Heft in die Hand genommen und die Partie nicht wieder her gegeben.

Borussia: Blaswich – Schumacher, Heubach, Bastürk, Odenthal – Bieler, Breuer (60. Khalil Mohammad) – Kadiata (84. Mandiangu), Schaaf – Kachunga, Platzek (74. Podszus).

Tore: 1:0 Kachunga (45.), 2:0 Kachunga (46.), 3:0 Heubach (84., Foulelfmeter), 4:0 Kachunga (89.)

Zuschauer: 3.007

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

U23 siegt in letzter Minute

Beitrag von admin2 am So 11 Sep 2011 - 14:15

Quelle: Borussia.de

Durch einen verwandelten Elfmeter von Tim Heubach in der 90. Minute setzte sich Borussias U23 in der Regionalliga West 1:0 (0:0) bei der U23 des VfL Bochum durch und errang damit den vierten Sieg in Folge.

Erst in der Nachspielzeit bekamen die Borussen einen Foulelfmeter zugesprochen, den Tim Heubach wie schon vor einer Woche verwandelte und damit den vierten Sieg in Serie in der Regionalliga West sicherstellte. Bis dahin hatten die Borussen allerdings sicher nicht ihre beste Saisonleistung gezeigt. „Vor allem vor der Pause muss man schon sagen, dass wir schlecht gespielt haben und durchaus in Rückstand hätten liegen können“, erklärte Trainer Sven Demandt, der vor allem die vielen leichten Ballverluste in der Vorwärtsbewegung im ersten Abschnitt bemängelte.

Auch den beiden „Profi-Leihgaben“ Yuki Otsu und Joshua King, der vielleicht auch vom Länderspiel der norwegischen U21 noch etwas müde war, gelang es in der ersten Halbzeit nicht, sich offensiv in Szene zu setzen. Zudem musste Borussias Torhüter Janis Blaswich, der sich schon länger in ausgezeichneter Form präsentiert, schon vor dem Seitenwechsel zweimal sein ganzes Können unter Beweis stellen, um eine Bochumer Führung zu verhindern.

Kachunga wieder im Strafraum gefoult

Das wurde dann nach der Pause besser. In der Defensive ersetzte Maik Odenthal auf der linken Seite Jochen Schumacher, was die Vorstöße der Bochumer Gastgeber etwas eindämmte. „Maik hat seine Sache mehr als ordentlich gemacht“, lobte Demandt der Sommer-Zugang aus der U19 des Bonner SC, der erst wenige Spiele als Verteidiger absolviert hat. Im Spiel nach vorne waren nun bessere Ansätze zu sehen, doch glasklare Torchancen entstanden auf Seiten der Borussen nach wie vor kaum. Das änderte sich erst in der Nachspielzeit. Da setzte Alexander Bieler mit einem schönen Pass Elias Kachunga in Szene, der schon fast um den Bochumer Torhüter herum gelaufen war, als dieser ihn regelwidrig zu Fall brachte. „Und Tim Heubach ist bei den Elfmetern in letzter Zeit nun mal besonders sicher“, fügte Demandt an. Dennoch war der Coach insgesamt nicht zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. „Die Bochumer haben uns schon hin und wieder Räume angeboten, die wir nicht konsequent genug genutzt, nicht schnell genug umgeschaltet haben.“

Der Sieg bringt die U23 derweil fast nach ganz oben in der Tabelle. Auf dem dritten Rang trennt den VfL nur noch ein Punkt von den besser platzierten Sportfreunden aus Lotte und der Mainzer Zweitvertretung. Und das, obwohl die Borussen erst sechs und die meisten Konkurrenten bereits sieben Spiele in der Regionalliga West absolviert haben.

Borussia: Blaswich – Zimmermann, Heubach, Bastürk, Schumacher (46. Odenthal) – Bieler, Korb, Younes, Otsu (57. Tobor) – King (75. Platzek), Kachunga

Tor: 0:1 Heubach (90., Foulelfmeter)

Zuschauer: 235

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

U23 siegt zum fünften Mal in Folge

Beitrag von admin2 am So 18 Sep 2011 - 19:58

Quelle: Borussia.de

In der Regionalliga West bezwang Borussias U23 den Wuppertaler SV Borussia nach einer turbulenten Partie 4:3 (2:0) und holte damit ihren fünften Sieg in Serie.

Die Borussen, unterstützt von den Profis Joshua King, Matthias Zimmermann und Yuki Otsu, legten im Grenzlandstadion gegen den Wuppertaler SV gleich los wie die Feuerwehr. In der sechsten Minute köpfte Tim Heubach, aktuell Borussias Torschütze vom Dienst, den Ball nach einer Ecke zum 1:0 ein, danach dauerte es nur zwei Minuten, bis Borussia bereits 2:0 führte. Nach einem Anspiel über die linke Seite machte der schnelle King Meter um Meter, umspielte auch den früh kapitulierenden Gästekeeper Sascha Samulewicz und schob sicher ein. Dazwischen hatten auch die Gäste ihre erste Möglichkeit, als ein Schuss von Bekim Kastrati, einziger Ex-Borusse in der Startformation der Gäste, in der VfL-Abwehr hängen blieb.

Borussia wollte nach dem 2:0 mehr

Das frühe 0:2 hinterließ zunächst geschockte Wuppertaler, die es in der Folge mit einigen wütenden Angriffen versuchten, die allerdings komplett im Sande verliefen. Anders auf der Gegenseite, denn die Elf von U23-Coach Sven Demandt schien noch lange nicht genug zu haben. In der Folge stand zweimal Amin Younes im Mittelpunkt, der zunächst jedoch auf der linken Seite in einem Dribbling hängen blieb, anstatt den Pass in die Mitte zu wählen (16.), um sich nur eine Minute später selbst in der Mitte gegen zwei Gegenspieler durchzusetzen. Diesmal blieb er im Abschluss hängen. Nach 25 Minuten ging es dann für Elias Kachunga nicht weiter, der nach einem Zusammenstoß mit einer Platzwunde am Kopf für Marcel Platzek das Feld verließ. In der 31. Minute brachte Younes einen Schuss auf das Tor, den Samulewicz jedoch parierte. Danach setzten sich die Wuppertaler bis zur Pause etwas stärker in Szene, auch dadurch bedingt, dass die Hausherren es etwas ruhiger angehen ließen. Eine echte Chance zum Anschluss hatten die Gäste dann auch, bei der die Borussen-Defensive ins Schwimmen geriet. Doch Kastrati konnte daraus letztlich kein Kapital schlagen (41.).

Wuppertal kam zurück ins Spiel

Nach dem Pausenpfiff wollte Borussia das Spiel zügig entscheiden. Die meisten der 535 Zuschauer hatten ihre Plätze noch nicht wieder eingenommen, als es schon 3:0 stand. Nach einem Freistoß war es wieder Heubach, der mit dem Kopf seinen bereits sechsten Saisontreffer besorgte. „Ich hatte in der Pause gesagt, dass die Partie entschieden ist, wenn wir das dritte Tor machen“, verriet Demandt. „Aber da lag ich daneben.“ Denn durch ein unglückliches Eigentor von Muhittin Bastürk kamen die Gäste zurück ins Spiel (55.) und fanden nur kurz darauf durch Christian Knappmann sogar wieder Anschluss (66.).

„Da war das 4:2 durch Amin Younes natürlich ganz wichtig“, kommentierte der Borussen-Trainer den Treffer in der 69. Minute, dem jedoch nur eine Minute später nach einem berechtigten Strafstoß das 3:4 durch Knappmann folgte. „Danach war die Begegnung gegen Wuppertaler, die mit den vielen langen Spielern mit hohen Bällen operiert haben, auch noch einmal ganz eng“, räumte Demandt ein, der in der Schlussminute eine Riesenchance der Wuppertaler sah, die Torhüter Janis Blaswich bravourös vereitelte. So aber blieb es beim 4:3, dem fünfte Sieg in Folge, der die U23 weiter in der Spitzengruppe der Regionalliga West hält.

Borussia: Blaswich – Zimmermann, Bastürk, Heubach, Odenthal – Korb, Bieler – Otsu (58. Tobor), Younes (75. Schumacher) – Kachunga (26. Platzek), King

Tore: 1:0 Heubach (6.), 2:0 King (8.), 3:0 Heubach (46.), 3:1 Bastürk (Eigentor, 55.), 3:2 Knappmann (66.), 4:2 Younes (69.), 4:3 Knappmann (Foulelfmeter, 70.)

admin2
Stammspieler
Stammspieler

Anzahl der Beiträge : 325

Nach oben Nach unten

U23

Beitrag von frank1001 am Fr 21 Feb 2014 - 15:17

Borussia's U23 peilt am kommenden Samstag um 14 Uhr als Gast der U23 von Bayer Leverkusen den ersten Sieg im neuen Jahr an.

Bisher stehen in der Rückrunde zwei Unentschieden zu Buche (2:2 gegen Viktoria Köln, 0:0 gegen den SC Wiedenbrück).

Zur Zeit belegt Borussia mit 30 Punkten den 10. Tabellenplatz der Regionalliga West und hat damit 11 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Bayer rangiert mit 23 Punkten auf Platz 13.

Auf geht's Fohlen, hat die kleinen Pillen weg!
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Sa 22 Feb 2014 - 17:48

Als wenn das Ergebnis der Profis nicht schon schlimm genug wäre:

Für die U23 gab es bei den kleinen Pillen eine 0:5-Klatsche.  Sad 

Damit warten die Fohlen auch hier weiter auf den ersten Sieg in 2014. Das 4:0 schoss dabei Ex-Borusse Alexander Bieler.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Mi 26 Feb 2014 - 20:31

Die U23 trifft am Freitag um 19 Uhr im Rheydter Grenzlandstadion auf die U23 von Fortuna Düsseldorf.

D'dorf belegt zur Zeit mit 39 Punkten Rang 6, Borussia mit 30 Punkten Rang 11.

Gelingt den Fohlen der erste Sieg des Jahres und damit eine Wiedergutmachung für die Klatsche bei den Pillen?
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am So 2 März 2014 - 14:02

Die U 23 hat am Freitag den ersten Sieg in diesem Kalenderjahr eingefahren. Gegen Fortuna Düsseldorf gab es einen 4:1-Sieg.

Die Tore erzielten Sezer, Tobor und Rodriguez (2).

Borussia rangiert nun mit 33 Punkten auf Rang 9.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Mo 10 März 2014 - 11:56

Die U23 hat am Wochenende den zweiten Sieg hintereinander eingefahren.

Mit Toren von Rodriguez und Barg gewann man 2:0 bei Alemania Aachen und rangiert nun mit 36 Punkten auf Rang 9.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von Karin am Mo 10 März 2014 - 12:30

Super!

Ich wohn ja in der Nähe von Aachen und den ganzen Tag wurde im Radio über das Spiel berichtet.

Die Alemannen wollten ja Revanche für die 5-0 Klatsche vom Hinspiel nehmen, was ja nicht sonderlich geglückt ist.  :D 

Wieviele Spieler Ü23 dürfen bei denen eigentlich mitspielen?
Ich guck mal nach, wer da alles mitspielt.
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 13440

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Do 13 März 2014 - 16:16

Die U23 trifft am kommenden Samstag um 14 Uhr zu Hause auf RW Oberhausen und hofft auf den dritten Sieg in Folge. RWO liegt zur Zeit sechs Punkte vor Borussia auf Rang 6.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Sa 15 März 2014 - 16:26

Die U23 hat das Spiel gegen RWO mit 1:2 verloren.

Bereits zur Halbzeit lag man 0:2 zurück. In der 86. min verkürzte C. Lenz auf 1:2. Die Chance zum Ausgleich war auch noch da, doch leider scheiterte Marlon Ritter in der Nachspielzeit mit einem Foulelfmeter.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Mo 24 März 2014 - 19:37

Die U23 hat am vergangenen Samstag ihr Spiel beim KFC Uerdingen mir 2:1 gewonnen.

Die Krefelder Pausenführung glich Kapitän Oliver Stang per Handelfmeter aus. Den Siegtreffer erzielte Christopher Lenz in der 73. min.

Borussia liegt mit 39 Punkten weiterhin auf Rang 9.

Bereits morgen geht es weiter gegen die Spvg. Velbert.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Di 25 März 2014 - 21:24

Die U23 hat ihr Spiel gegen Velbert mit 5:1 gewonnen.

Torschützen: Odenthal (2), Sezer, Stang und Tobor.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Fr 28 März 2014 - 22:11

Die U23 gastiert am Sonntag um 14 Uhr bei der SG Wattenscheid. Gelingt dort der dritte Sieg in Folge?
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Do 3 Apr 2014 - 19:07

Die U23 hat am vergangenen Wochenende den dritten Sieg in Folge verpasst. Gegen die SG Wattenscheid gelang trotz zweifachen Rückstand und zwei Platzverweisen kurz vor Schluss immerhin noch der 2:2-Ausgleich. Torschützen waren C. Lenz und Rodriguez.

Am kommenden Samstag um 14 Uhr trifft die U23 zu Hause auf den Tabellennachbarn Schalke. Mit einem Sieg könnten die Fohlen den Rückstand auf 3 Punkte verkürzen.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Sa 5 Apr 2014 - 20:33

Die U23 hat ebenfalls mit 2:0 gewonnen. Pisano und Odenthal waren die Torschützen gegen den Nachwuchs von Schalke 04. Borussia ist damit Siebter, zwei Punkte vorm ÄffZeh.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Do 10 Apr 2014 - 18:33

Die U23 gastiert am Samstag um 14 Uhr beim Spitzenreiter der Regionalliga West, Fortuna Köln.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Mo 14 Apr 2014 - 7:42

Die U23 hat beim Spitzenreiter Fortuna Köln mit 0:1 verloren. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie erzielten die Gastgeber in der 53. min. den Siegtreffer. Borussia bleibt auf Platz 7 der Regionalliga West.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Di 22 Apr 2014 - 20:00

Die U23 trennte sich am vergangenen Samstag 1:1 vom SC Verl. Die Führung der Gäste aus der ersten Halbzeit glich Oliver Stang in der 83. Minute per Foulelfmeter aus.

Nächstes Spiel ist am Freitag um 19:30 Uhr beim SV Lippstadt.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von Karin am Mi 23 Apr 2014 - 16:34

Bleibt unsere U23 eigentlich bestehen?

Es gibt ja einige Vereine, die die abmelden.
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 13440

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von frank1001 am Mi 23 Apr 2014 - 17:04

@Karin schrieb:Bleibt unsere U23 eigentlich bestehen?

Es gibt ja einige Vereine, die die abmelden.

Soweit ich weiß, bleibt sie bestehen. Bisher habe ich nur gehört, dass die Pillen ihre U23 abgemeldet haben.


Edit: Eintracht und FSV Frankfurt ziehen ihre Teams ebenfalls zurück.
avatar
frank1001
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 8715

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von Karin am Mi 23 Apr 2014 - 17:18

Ja, das hab ich auch so gehört.
Angeblich um sich verstärkt der Jugendarbeit zu widmen und über Ausleihen besser auszubilden.
avatar
Karin
Premium-Qualitätsposter
Premium-Qualitätsposter

Anzahl der Beiträge : 13440

Nach oben Nach unten

Re: U23

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten